Gefährliche Zauberkunst

Der Kugelfang


Wenn Sie diese Seite aufrufen, wurden Sie sehr wahrscheinlich in der Show von Kai Hildenbrand dazu aufgefordert. Damit kommen Sie in den Genuß eines der gefährlichsten Kunststücke der Zauberkunst live zu erleben.
Kai Hildenbrand wird Ihnen in seiner Show u.a. den sogenannten Kugelfang vorführen, allerdings nur, wenn es die Auftrittsbedingungen und die Sicherheitsvorkehrungen zulassen.

Hier eine Liste der Zauberer, die bei dem sogenannten Kugelfang ums Leben kamen:

*2017 kam der 19-jährige Pedro Ruiz beim Versuch, den Kugelfang vorzuführen ums Leben, als er dieses Kunststück für ein Youtube-Video aufnehmen wollte
*1988 Fernando Tejada kam auf der Bühne ums Leben
*1977 Doc Conrad starb bei den Proben zu seiner Bühnenshow
*1972 Ralf Bialla stürzte von einer Klippe, weil er von einer Kugel getroffen wurde
*1922 The Black Wizard of the West verstarb als seine Frau auf in feuerte
**H.T. Sartell verstarb, weil er gravierende Fehler während dem Kunststück machte
*1918 Chung Ling Soo erschossen während des Kungelfangs
*1906 Otto Blumenfeld ebenfalls erschossen
*1899 Michael Hatal erschossen, da er das Kunstück etwas veränderte
*1890 deLine Jr. wurde durch seinen Vater, der das Kunstück vorführte, auf der Bühne erschossen
*1880 Raoul Curran wurde auf der Bühne durch einen Zuschauer erschossen, der ohne Vorwarung auf die Bühne stürmte
*1869 Adam Epstein verstarb beim Laden seiner Waffe
*1840 Arnold Buck kam ums Leben, da sein Assistent die Waffe mit Nägeln lud
*1820 Madam de Linsky war eine Assistentin eines Zauberers, welche durch den Kugelfang erschossen wurde
*1818 Kia Khan Khruse war ein Indischer Zauberkünstler der auf der Bühne durch dieses Kunstück verstarb

Die nachfolgend aufgeführten Künstler wurden durch den Kugelfang verletzt:

*2016 Kai Hildenbrand selbst erlitt einen Streifschuss an der linken Hand
*2012 Steve Cohan schwere Schulterverletzung durch den Kugelfang
*1957 Milbourne Christopher schwer verletzt bei einer Fernsehaufzeichnung des NBC-TV
*1993 Ben Robinson Schuss in Hand bei einer Vorführung im Commerce Card Casino in Kalifornien
*1934 Maurice Rooklyn erlitt einen Schulterdurchschuss auf der Bühne
*1906 Jean Hugard wurde schwer verletzt durch einen Zuschauer, der den Anweisungen nicht folgte

Die Liste wird ständig aktualisiert!